Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

80238 Einträge in 18734 Threads, 277 registrierte Benutzer, 89 Benutzer online (0 registrierte, 89 Gäste)

Ich bin gegen Fremdenfeindlichkeit. Feindliche Fremde kotzen mich an.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL
Avatar

Vielleicht konnte Schrowange im Fickfieber beide nicht mehr beim Dreier auseinanderhalten? (Feminismus)

Cyrus V. Miller ⌂ @, Donnerstag, 26.10.2017, 21:19 (vor 176 Tagen) @ Kurti
bearbeitet von Cyrus V. Miller, Donnerstag, 26.10.2017, 21:26

Mittlerweile schränkte Schrowange ein, dass sie auch nicht mit Bresser, sondern seinem Stellvertreter Karlheinz Rudolph geredet habe. Der kann zu dem Vorfall nichts mehr sagen, weil er bereits 1994 verstorben ist.


Ein schönes Beispiel für die Kreativität in punkto Wahrheit, die Frauen bei Anschuldigungen an den Tag legen.

Die Weinstein-Affäre beweist doch im Grunde nur eines: Was Frauen für Geld und Aufmerksamkeit alles zu tun bereit sind. "Genötigt" wurde da niemand.

Der Selbsthass, sich als Casting-Nutte einem geilen alten Fettsack hingegeben zu haben, ist natürlich traumatisierend und sitzt auch Jahre später noch tief. Man WEISS ja selber ganz genau, daß man nicht durch schauspielerische Qualität zum Star geworden ist (jedenfalls nicht durch die im Film). Das nagt am Selbstbewusstsein, ungeachtet des späteren Ruhms und Reichtums als Star. Frauen sind nachtragend.

Die Projektion dieses Selbsthasses auf den damaligen "Gönner" wird schnell und heftig getriggert, sobald dieser nicht mehr mächtig genug ist und andere Nutten bereits mit der Falschbeschuldigerei angefangen haben ("Trittbrettfahrerinnen-Spirale").

Das jahrzehnte spätere Gejammer über angebliche "Belästigungen" hat nur einen Zweck:
Es soll darüber hinwegtäuschen, daß man eben im Prinzip nur eine billige Nutte war - und das funktioniert eben nur, indem man sich als "Opfer" reicher weißer Männer gebärdet.

Und alle fallen drauf rein.

Nun, alle außer Frauen. Die wissen nämlich genau, daß sie allesamt exakt dasselbe getan hätten, wenn Ihnen die Gelegenheit geboten worden wäre. :-D

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum