Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

73780 Einträge in 16954 Threads, 276 registrierte Benutzer, 83 Benutzer online (0 registrierte, 83 Gäste)

Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne Macht. Die Macht ist tyrannisch ohne Gerechtigkeit.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Sieh an, dass einstige Alphamädchen (Politik)

Bruno @, Dienstag, 12.09.2017, 02:14 (vor 10 Tagen) @ Christine
bearbeitet von Bruno, Dienstag, 12.09.2017, 02:28

Mädchenmannschaft ... Jungenfrauschaft
fänd ich persönlich doof. Verfolgt Mann
den Wortstamm würde Maid(en)/Madel die
Selbstverniedlichungsform, die ausge-
rechnet in "Fräulein" (einst: unverhei-
ratetes Weib/die keinen abgekriegt hat/
spätes "Mädchen"/alte Jungfer) nicht
gestattet sein. Weiber (wife = verhei-
ratete Frau) soll Mann sie nicht nennen,
weibchenhaft wollen sie dennoch sein,
weib-lich ist sehr wichtig für Gender.
Da soll noch einer durchsehn, der sie
alle beisammen hat. Frauen = Irrsinn.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum