Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

81247 Einträge in 19022 Threads, 279 registrierte Benutzer, 107 Benutzer online (3 registrierte, 104 Gäste)

Ich bin gegen Fremdenfeindlichkeit. Feindliche Fremde kotzen mich an.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Wes Brot ich ... (Politik)

roser parks ⌂ @, Samstag, 09.09.2017, 17:44 (vor 255 Tagen) @ Bruno

Die (vermutlich) "alleinziehende Single-Mama" mit ideologisch gehirngewaschenen Sohn als "Merkel-Fan" liebt aber nicht nur die kinderlose Migranten-"Mutti" Merkel, sondern auch den feminismus.

Gleich mit dem Buch "Zonenkinder" war mir ihre Systemnähe klar! Wenn jemand so, wie sie damals, rumgereicht wird muss man Vorsichtig sein. Solche Klamauk Bücher deren einzige Aufgabe es ist, von einer wirklich inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema abzulenken.

--
rp ist ein Mitglied des spirituellen Flügels (Eisenhans) der erkennenden Männerbewegung.
(Die spielen Hase und Igel mit uns!)
Gleichberechtigung, Geschlechtergerechtigkeit, Gleichwertig

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum