Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

87956 Einträge in 20700 Threads, 280 registrierte Benutzer, 144 Benutzer online (2 registrierte, 142 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Model angeblich entführt, um als Sexsklavin verkauft zu werden (Falschbeschuldigung)

Manhood, Donnerstag, 10.08.2017, 10:40 (vor 468 Tagen)
bearbeitet von Manhood, Donnerstag, 10.08.2017, 11:23

Die Polizei zweifelt an der aufgeblasenen Story :-D :

Ermittler zweifeln an Model-Entführungs-Story

Das britische Model Chloe Ayling soll am 10. Juli unter dem Vorwand eines Fotoshootings nach Mailand gelockt, dort betäubt, entführt und im Darknet als Sex-Sklavin zur Auktion angeboten worden sein. (....) Aus Grosszügigkeit sei sie freigelassen und nicht wie geplant online als Sexsklavin versteigert worden.

http://www.msn.com/de-ch/nachrichten/internationalnews/ermittler-zweifeln-an-model-entf%C3%BChrungs-story/ar-AApO2YT?li=AAaWcEG&ocid=spartandhp

Grüsse

Manhood s_traenenlachen

PS: Diese Tante hat die Story so überladen, dass ihr selbst die politisch-korrekten-gender-gehirngewaschenen Polizisten die Geschichte nicht abkaufen.... :-P

--
Das System muss weg!!! [image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum