Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

84115 Einträge in 19749 Threads, 280 registrierte Benutzer, 105 Benutzer online (3 registrierte, 102 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Zum aus der Haut fahren: Statt Ballonfahrer kamen Fahrende angefahren...... (Off-Topic)

Manhood, Freitag, 21.07.2017, 16:26 (vor 394 Tagen)

Statt Ballonfahrer kamen Fahrende

Ausländische Fahrende haben in Vechigen ein Stück Land gemietet. Mit einer bekannten Masche wurde ein Bauer hinters Licht geführt.

Oberhalb des Dachshölzli am Fusse des Belpberges stehen rund 30 Wohnwagen. Das Grundstück gehört einem Landwirt. Dieser hat mit den Fahrenden einen Mietvertrag für die Dauer von zwei Wochen abgeschlossen.

Er sei «reingefallen», bestätigt der betroffene Landwirt. Er selbst will anonym bleiben. Den Vorwurf gegenüber den Fahrenden verschärft er sogar: «Sie haben mich angelogen.» Zwei Männer hätten das Land mieten wollen, um Heissluftballone steigen zu lassen.

Wären das nun, politisch korrekt ausgedrückt, "Steigende" gewesen? Oder "Steigenlassende"? s_traenenlachen

Die ganze Zigeunerposse:

http://www.msn.com/de-ch/nachrichten/schweiz/statt-ballonfahrer-kamen-fahrende/ar-AAowYnx?li=AAaWcEG&ocid=spartandhp

Grüsse

Manhood, Sesshafter! :-)

--
Das System muss weg!!! [image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum