Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

84236 Einträge in 19772 Threads, 280 registrierte Benutzer, 124 Benutzer online (2 registrierte, 122 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Interne Zensur hat gepennt: "20 Minuten" über Falschanschuldigungen (Falschbeschuldigung)

Manhood, Montag, 19.06.2017, 14:48 (vor 428 Tagen)

Viele Freisprüche

Eine Vergewaltigung ist oft schwierig zu beweisen

Eine Vergewaltigung hinterlässt kaum Spuren, selten gibt es Zeugen. Die Gefahr der falschen Anschuldigung besteht. Dies stellt Richter vor schwierige Entscheidungen.

Ganzer Artikel:

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Eine-Vergewaltigung-ist-oft-schwierig-zu-beweisen-10152702

Grüsse

Manhood

--
Das System muss weg!!! [image]

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum