Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

75317 Einträge in 17380 Threads, 277 registrierte Benutzer, 100 Benutzer online (1 registrierte, 99 Gäste)

Wir sind der rassistische, sexistische, patriarchalische und kolonialisitische Flügel der Männerrechtsbewegung. Wir sind alles, nur nicht "Anti".

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Ex-Drohnenpilot im NSA-Ausschuss: Jungen ab 12 als "legitime Ziele" (Mord an Kindern)

Daimyo, Freitag, 16.10.2015, 12:47 (vor 765 Tagen)

Ex-Drohnenpilot im NSA-Ausschuss: Jungen ab 12 als "legitime Ziele"

Alle Daten für US-Tötungsmissionen fließen über die US-Militärbasis im rheinland-pfälzischen Ramstein, bezeugte der frühere "Menschenjäger" Brandon Bryant. Jungen ab dem Alter von 12 Jahren seien zum Abschuss freigegeben worden.

[...]

Zu "Kollateralschäden" unter Zivilisten ist es laut dem Zeugen immer wieder gekommen. Die Flieger hätten Menschen in verschiedene Gruppen eingeteilt, "Raben und Krähen" seien als Kennzeichen für Frauen und Kinder verwendet worden, die besonders geschützt werden müssten. Jungen über 12 Jahren hätten aber schon als legitimierte Ziele gelten können, was wohl UN-Konventionen widerspreche.

[...]

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ex-Drohnenpilot-im-NSA-Ausschuss-Jungen-ab-12-als-legitime-Ziele-2849015.html

Wieder einmal sind männliche Kinder ab einem bestimmten Alter weniger wert, als weibliche Kinder. So wie auch bei Genitalverstümmelung und dem Frauenhaus, wo Jungen ab 12 Jahren oftmals der Zutritt verweigert wird.

P.S. Es gibt auch weibliche Attentäter und Terroristen.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum