Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

92369 Einträge in 21763 Threads, 283 registrierte Benutzer, 120 Benutzer online (1 registrierte, 119 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Vereinigte Staaten Die bizarre Sex-Norm für Studenten (Falschbeschuldigung)

Die Fluchbegleiterin @, Sonntag, 02.11.2014, 20:37 (vor 1600 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

In Amerika soll eine neue Norm Studentinnen vor Vergewaltigung schützen. Sex gilt nur noch als einvernehmlich, wenn die Frau zu jeder Berührung "Ja" sagt. Jungen Männern drohen nun kurze Prozesse.

...

Mittlerweile haben allerdings auch Linksliberale gewisse Bauchschmerzen bekommen. Denn solche Kinkerlitzchen wie "im Zweifel für den Angeklagten" gelten bei campusinternen Untersuchungen selbstverständlich nicht. Judith Shulevitz konstatiert in dem Magazin "The New Republic": Nur wenige Colleges gestatten, dass bei solchen Untersuchungen überhaupt Anwälte zugegen sind – und die dürfen dann meistens kein Wort reden. Auch darf kein Mensch die Zeugen ins Kreuzverhör nehmen.

....

obin Steinberg, eine Feministin und Anwältin, war entsetzt, als sie die Regeln sah, die seit diesem Sommer an der Columbia University gelten. Ihr Kommentar: "Wir werden unsere Jungs nie ans College schicken."

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum