Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

92424 Einträge in 21776 Threads, 283 registrierte Benutzer, 103 Benutzer online (0 registrierte, 103 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

Stichworte: Frau / Falschbeschuldigung durch Frau / dämliche Justiz / 17 Jahre unschuldig im Knast (Falschbeschuldigung)

Beobachter, Samstag, 11.10.2014, 13:04 (vor 1626 Tagen) @ Musharraf Naveed Khan

Hier ein Ausschnitt aus einem Spiegel Artikel zum Fall Justizopfer Horst Arnold.

Was passiert eigentlich Staatsanwälten, die ihren Job schlecht machen? Wäre anständig ermittelt worden, hätte es 2002 in Darmstadt gar nicht zum Prozess kommen dürfen. Es passiert ihnen nichts.

Was passiert sogenannten Sachverständigen wie Herrn Staud, die katastrophal schlechte und falsche Gutachten abliefern? Nichts passiert ihnen.

Was passiert Richtern, die sich auf solche Staatsanwälte und Gutachter verlassen und Fehlurteile fällen? Ihnen passiert schon gar nichts.

Und endlich: Was passiert Frauen, die Männer mit falschen Beschuldigungen ins Gefängnis bringen und an Leib und Leben ruinieren? Ihnen passiert üblicherweise auch nichts, sie werden stattdessen therapiert. Die Verfahren werden meist eingestellt mit der Begründung, es stehe doch Aussage gegen Aussage. Ein beschuldigter Mann kommt nicht so leicht davon.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-87347217.html


Anmerkung:
Im Fall Justizopfer Horst Arnold wurde damals sauber ermittelt, denn die Ermittler konnten weder Beweise noch Indizien für eine Vergewaltigung finden und wurden aber im Gericht nicht zugelassen. Justizopfer Horst Arnold wurde einfach pauschal verurteilt. Die Falschbeschuldigerin wurde zwar jetzt veruteilt zu über 5 Jahren Haft, aber die Justizstraftäter laufen immer noch frei herum die der Falschbeschuldigerin tatkräftig zur Seite gestanden haben.

http://www.youtube.com/watch?v=P8nnF-iNkc0

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum