Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

92398 Einträge in 21769 Threads, 283 registrierte Benutzer, 135 Benutzer online (1 registrierte, 134 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog

, Gnädigste, gerade in diesen Forum .......... (Falschbeschuldigung)

solwad, Dienstag, 26.08.2014, 01:05 (vor 1671 Tagen) @ Die Fluchbegleiterin

.....postest du ein Beitrag (selbst wenn das nur ein Zitat ist), der deinen feministischen
Geschlechtsgenosinnen zeigen soll, dass auch eine (angeblich) Männer freundliche Forumteilnhemerin latent, immer noch treu, z. feministische Ideologie steht.

Einer der Hauptgründe von weibliche Empörung und zornige Heuchelei gegen seltene Einzelfälle
von echten Vergewaltigungen, ist, dass bei der meistens durch verschied. Formen der weibliche
körperliche, sexuell absichtlich provozierte Exhibitionismus und nachfolgende Sex, hinterher kein Geld od. sonstige Vorteile gibt und somit, schaltet die weibliche "Opfer" auf (ach)
"engelhafte" Empörung und läuft dan zur Polizei, um den Kerl anzuzeigen.

So gesehen, die (ofiziell nur hier Zulande) über 1/2 Million praktizierende Nutten, abgesehen von viel grössere Dunkelziffer, sind
richtige Sexmonster, die nicht selten 15-20 oder mehr Klienten pro Nacht "bedienen" und dabei
bis zu Tausend EUR "verdienen", ohne sich kein bisschen zu Empören, ganz im Gegenteil und
beklagen sich über keinerlei Beschwerden.

Die ganze heuchlerische, verlogene Empörung mit eine Lawine von Falschbeschuldigungen wg.
angebliche Vergewaltigung, kommt zustande, wenn d. unverfrorene "Dame" nicht gelingt d. Kerl
hinterher abzuzocken oder sonstige Vorteile v. ihm zu ergattern.:-D

Die Weiber, die als "Berufs"nutten anerkannt sind, sind wenigstens ehrlicher im Vergleich zu
d. grosse Mehrheit ihrer Geschl.genosinnen, die verschiedene Formen von sexuelle Ausbeutung
der Männer praktizieren und wenn diesen sich nicht ausbeuten lässt, sofort z. Polizei laufen.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum