Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

89100 Einträge in 20966 Threads, 281 registrierte Benutzer, 118 Benutzer online (0 registrierte, 118 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Bericht zur Lage: Unrechtsstaat Deutschland von Michael C. Schneider, Frankfurt (Allgemein)

Referatsleiter 408, Samstag, 15.12.2012, 19:34 (vor 2190 Tagen) @ Ausschussquotenmann

Ich habe mir das alles durchgelesen. War zwar lang, aber schlichtweg die Realität. Die heutigen Zustände sind mittlerweile schlimm. Ich weiß nicht, wie es zu NS-Zeiten war, aber wie die DDR war, das weiß ich aus persönlichem Erleben noch ganz genau. Wir sind seit 20 Jahren auf einem Weg, der verheißt nichts gutes und es wird wohl wieder zum Schluss mit einem großen Plauz enden. Wer als Frau nun nicht vollends verblödet ist, der muss doch mitkriegen, dass der Feminismus auf diesem Weg ein entscheidendes Werkzeug der politischen Klasse war und den Frauen ganz sicher keine echten Vorteile gebracht hat. Der Hammer diesbezüglich kommt noch auf uns zu. Wer sich wie wir hier damit intensiver beschäftigt, der nimmt diese gesellschaftlichen Veränderungen wahr.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum