Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

82275 Einträge in 19262 Threads, 280 registrierte Benutzer, 114 Benutzer online (2 registrierte, 112 Gäste)

Ich bin gegen Fremdenfeindlichkeit. Feindliche Fremde kotzen mich an.

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Wenn Feminismus, DANN RICHTIG! Enteignet die Kapitalisten! (Allgemein)

Referatsleiter 408, Sonntag, 02.12.2012, 11:07 (vor 2030 Tagen) @ Detektor

Feminismus ist ja halber Sozialismus, aber eben nur für Frauen. Die deutsche Wirtschaft hat sich ja vom Feminismus etwas versprochen und hat es bekommen. Millionen unterhaltsverpflichteter Männer schuften in den Werkhallen der Industriebosse und mehren stündlich deren Gewinne.

Sozialismus hieß aber zu DDR-Zeiten, dass es kein Privateigentum an Produktionsmitteln mehr gab. Ich bin also für die Enteignung von Unternehmen und die Verstaatlichung aller Betriebe zu Volkseigenen Betrieben. Wer "A" sagt, der muss auch "Z" hören wollen. Sicher wird das den Industrieellen, der politischen Klasse und dem Jetset nicht gefallen, aber mir gefällt der Feminismus schließlich auch nicht!

WIR WOLLEN ENDLICH SOZIALISMUS! ENTEIGNET DIE KAPITALISTEN!

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum