Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Impressum

88014 Einträge in 20713 Threads, 280 registrierte Benutzer, 142 Benutzer online (1 registrierte, 141 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

   WikiMANNia
   Femokratieblog
FB WGvdL

Wir treten auf der Stelle (Allgemein)

Detektor, Sonntag, 02.12.2012, 09:22 (vor 2180 Tagen)

und werden von Meldungen bespaßt und mit Hoffnung angefüttert: wir denken, ja, der Wind dreht sich, die Medien denken um und sehen auch unsere Positionen, usw.

Nur, dass man das schon vor sagenhaften 20 Jahren so sehen konnte. Und 20 Jahre später sitzen wir immer noch hier:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-1992-22.html

Ausgabe von '92. Hätte aber auch genauso im Jahre 2012 erscheinen können!

Fazit: die Chancen, dass wir mit unseren Hoffnungen und vermeintlichen Silberstreifen am Horizont auch noch 2032 hier sitzen und treudoof immer noch vergleichbare Artikel verschlingen werden, während sich in Wirklichkeit im Großen und Ganzen gar nichts ändert, stehen leider alles andere als schlecht.

Twitter Facebook


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum