Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Bubu

22.01.2007, 15:29
 

Hab mal was gebastelt...

Thread schreibgesperrt

Hallo,

bei mir war heute morgen Bastelstunde angesagt, inspiriert durch die Aufkleber-Diskussion unten. Das Bild taugt zwar nicht als Aufkleber, aber Ihr dürft es gern im Netz verbreiten, grafisch verbessern oder als Vorlage verwenden.

[image]

Grüße vom sonst nur mitlesenden
Bubu

hquer

22.01.2007, 15:44

@ Bubu
 

Hab mal was gebastelt...

 

» Hallo,
»
» bei mir war heute morgen Bastelstunde angesagt, inspiriert durch die
» Aufkleber-Diskussion unten. Das Bild taugt zwar nicht als Aufkleber, aber
» Ihr dürft es gern im Netz verbreiten, grafisch verbessern oder als Vorlage
» verwenden.
»
» [image]
»
» Grüße vom sonst nur mitlesenden
» Bubu

Die Trennung zwischen Feminismus und Freiheit müsste stärker hervorgehoben werden. Minimum 90° Winkel. Die Idee ist aber gut.

hquer

Rüdiger(R)

22.01.2007, 16:00

@ Bubu
 

Prima!

 

» Hallo,
»
» bei mir war heute morgen Bastelstunde angesagt, inspiriert durch die
» Aufkleber-Diskussion unten. Das Bild taugt zwar nicht als Aufkleber,

Och, wieso - als großformatigen Aufkleber könnte ich mir das ganz gut vorstellen, warum nicht? Der wäre zwar relativ groß, aber nicht ZU groß.

Gruß, Rüdiger

Beelzebub(R)

22.01.2007, 16:45

@ Bubu
 

Ergaenzungsvorschlag

 

»
» [image]
»

Gute Idee!

Und um klarzustellen, dass es dem Feminismus nicht um gleiche Rechte & Pflichten fuer Maenner & Frauen geht, halte ich es fuer angemessen, das Wort Freiheit durch Gleichberechtigung zu ergaenzen.

@ hquer

180 Grad waeren besser.

Greets

Beelzebub

---
"Ihre Meinung ist widerlich. Aber ich werde, wenn es sein muß, bis zum letzten Atemzug dafür kämpfen, dass Sie sie frei und offen sagen dürfen." (Voltaire)

Ich denke, also bin ich kein Christ. (K. Deschner)

soso

22.01.2007, 22:04

@ Beelzebub
 

Noch 1000 Meter ->

 

[image]

Christine(R)

Homepage

23.01.2007, 09:34

@ soso
 

Noch 1000 Meter ->

 

» [image]

Hier stelle ich mir allerdings die Frage: Ist Feminismus Gleichberechtigung?

---
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohlangepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Beelzebub(R)

23.01.2007, 10:04

@ Christine
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

Sawadee Christine

» Hier stelle ich mir allerdings die Frage: Ist Feminismus
» Gleichberechtigung?

Selbstverstaendlich nicht!

Feminismus, eine dem Rassismus und Faschismus artverwandte Ideologie, wird von seinen Vertreterinnen zwar (vorsaetzlich) faelschlich als "Gleichberechtigung" bzw. "Emanzipation" bezeichnet, hat aber in Wahrheit die Priviliegerung und Bevorzugung von Frauen bei gleichzeitiger Entrechtung von Maennern zum Ziel und hat daher mit beiden vorgenannten Begriffen nichts, aber auch gar nichts gemeinsam.

Siehe auch meine hier mal zur Diskussion gestellten 14 Thesen zur Frauenemanzipation.

Greets

Beelzebub

---
"Ihre Meinung ist widerlich. Aber ich werde, wenn es sein muß, bis zum letzten Atemzug dafür kämpfen, dass Sie sie frei und offen sagen dürfen." (Voltaire)

Ich denke, also bin ich kein Christ. (K. Deschner)

Christine(R)

Homepage

23.01.2007, 10:23

@ Beelzebub
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» Sawadee Christine
»
» » Hier stelle ich mir allerdings die Frage: Ist Feminismus
» » Gleichberechtigung?
»
» Selbstverstaendlich nicht!
»
» Feminismus, eine dem Rassismus und Faschismus artverwandte Ideologie, wird
» von seinen Vertreterinnen zwar (vorsaetzlich) faelschlich als
» "Gleichberechtigung" bzw. "Emanzipation" bezeichnet, hat
» aber in Wahrheit die Priviliegerung und Bevorzugung von Frauen bei
» gleichzeitiger Entrechtung von Maennern zum Ziel und hat daher mit beiden
» vorgenannten Begriffen nichts, aber auch gar nichts gemeinsam.
»
» Siehe auch meine hier mal zur Diskussion gestellten
» 14 Thesen zur
» Frauenemanzipation.
»
» Greets
»
» Beelzebub

[image]

Eben... deshalb dürfte mMn auf obigem Bild neben Feminismus auch nicht Gleichberechtigung stehen. Also muß ein anderes Wort her, aber welches?

Gruß - Christine

---
Es ist kein Merkmal von Gesundheit, wohlangepasstes Mitglied einer zutiefst kranken Gesellschaft zu sein

Rüdiger(R)

23.01.2007, 14:21

@ Christine
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» » Beelzebub
»
» [image]
»
» Eben... deshalb dürfte mMn auf obigem Bild neben Feminismus auch nicht
» Gleichberechtigung stehen. Also muß ein anderes Wort her, aber welches?
»
» Gruß - Christine

Ich schlage vor: Direkt über Freiheit (also unmißverständlich der »Ausfahrt« zuzuordnen) das Wort

eMANNzipation

.... und ganz oben klein, egal ob im Schild oder außerhalb, noch die Angabe

www.manndat.de

Gruß, Rüdiger

hquer

23.01.2007, 15:25

@ Rüdiger
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» » » Beelzebub
» »
» » [image]
» »
» » Eben... deshalb dürfte mMn auf obigem Bild neben Feminismus auch nicht
» » Gleichberechtigung stehen. Also muß ein anderes Wort her, aber welches?
» »
» » Gruß - Christine
»
» Ich schlage vor: Direkt über Freiheit (also unmißverständlich der
» »Ausfahrt« zuzuordnen) das Wort
»
» eMANNzipation
»

Ist viel zu zweideutig. Emanzipation wird zu sehr mit Feminismus in Verbindung gebracht. Emannzipation ist schwer zu vermitteln. Eindeutige Botschaften müssen her. Feminismus muss mit Gleichmacherei assoziiert werden. Freiheit ist ohnehin ein unmissverständlicher Begriff.
Die beiden Alternativen dürfen jedenfalls keine Parallelstrassen sein, sondern müssen klar divergieren.

» .... und ganz oben klein, egal ob im Schild oder außerhalb, noch die
» Angabe
»
» www.manndat.de

Schon vergessen? Den Aufkleber hat Max angedacht. Was Max von Manndat hält, dürfte ja nun wohl bekannt sein. Dürfte also eher www.feminismuskritik.de draufkommen.

Gruss,
hquer

Bubu

23.01.2007, 16:10

@ hquer
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» Ist viel zu zweideutig. Emanzipation wird zu sehr mit Feminismus in
» Verbindung gebracht.

Zustimmung!

» Schon vergessen? Den Aufkleber hat Max angedacht. Was Max von Manndat
» hält, dürfte ja nun wohl bekannt sein. Dürfte also eher
» www.feminismuskritik.de draufkommen.

Ebenfalls Zustimmung!
Als "Erfinder" dieser Idee mit dem Autobahnschild wäre es mein Wunsch, wenn sie nun nicht gerade von manndat vereinnahmt würde. Mit einigen dortigen Herrschaften habe ich auch so meine Probleme. Hin und wieder nicht unbedingt in der Sache, aber eher von deren Charakter her, denn einige Postings stoßen einem doch ziemlich sauer auf. Es muß nicht sein, daß gegen Max bzw. Klaus_z, Flint u.a. nur mobbinghaft polemisiert wird. Das ist der Sache eher abträglich und verdient keine Unterstützung, falls es mir erlaubt ist, daß als außenstehender Mitleser mal so zu bemerken...

Noch ein Vorschlag: "Gleichberechtigung" würde ich oben nicht stehen lassen. Dieses Wort wird in weiten Teilen der Bevölkerung mit etwas Positivem identifiziert. Das wiederum paßt nicht zu "Feminismus", da es ja auf dem Schild in die gleiche Richtung weist und so zu einer unerwünschten positiven Rückkopplung kommen könnte.
Ich würde stattdessen Begriffe wie "Gleichmacherei" oder "Männergängelung" nehmen.

hquer

23.01.2007, 16:39

@ Bubu
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» » Ist viel zu zweideutig. Emanzipation wird zu sehr mit Feminismus in
» » Verbindung gebracht.
»
» Zustimmung!
»
» » Schon vergessen? Den Aufkleber hat Max angedacht. Was Max von Manndat
» » hält, dürfte ja nun wohl bekannt sein. Dürfte also eher
» » www.feminismuskritik.de draufkommen.
»
» Ebenfalls Zustimmung!
» Als "Erfinder" dieser Idee mit dem Autobahnschild wäre es mein Wunsch,
» wenn sie nun nicht gerade von manndat vereinnahmt würde. Mit einigen
» dortigen Herrschaften habe ich auch so meine Probleme. Hin und wieder
» nicht unbedingt in der Sache, aber eher von deren Charakter her, denn
» einige Postings stoßen einem doch ziemlich sauer auf. Es muß nicht sein,
» daß gegen Max bzw. Klaus_z, Flint u.a. nur mobbinghaft polemisiert wird.
» Das ist der Sache eher abträglich und verdient keine Unterstützung, falls
» es mir erlaubt ist, daß als außenstehender Mitleser mal so zu bemerken...

Mein Einwand sollte keine Wertung der Arbeit von Manndat sein, sondern legiglich Rüdiger darauf hinweisen, dass Max (wenn er denn die Sache durchzieht) wohl nicht gegen seine Prinzipien handeln wird.

» Noch ein Vorschlag: "Gleichberechtigung" würde ich oben nicht stehen
» lassen. Dieses Wort wird in weiten Teilen der Bevölkerung mit etwas
» Positivem identifiziert. Das wiederum paßt nicht zu "Feminismus", da es ja
» auf dem Schild in die gleiche Richtung weist und so zu einer unerwünschten
» positiven Rückkopplung kommen könnte.
» Ich würde stattdessen Begriffe wie "Gleichmacherei" oder "Männergängelung"
» nehmen.

Sehe ich auch so. "Gleichberechtigung" ist ja im eigentlich Sinne etwas Positives. Nur haben die Femis damit weidlich Schindluder getrieben. Heute werden Dinge wild verrührt, die nicht zusammen gehören.
"Gleichberechtigung" gehört aus dem Schild entfernt und ersetzt durch "Gleichmacherei" - in Verbindung mit "Feminismus" und vielleicht auch noch "Gender Mainstreaming".

Gruss,
hquer

Beelzebub(R)

23.01.2007, 16:57

@ Bubu
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

» Noch ein Vorschlag: "Gleichberechtigung" würde ich oben nicht stehen
» lassen. Dieses Wort wird in weiten Teilen der Bevölkerung mit etwas
» Positivem identifiziert. Das wiederum paßt nicht zu "Feminismus", da es ja
» auf dem Schild in die gleiche Richtung weist und so zu einer unerwünschten
» positiven Rückkopplung kommen könnte.
» Ich würde stattdessen Begriffe wie "Gleichmacherei" oder "Männergängelung"
» nehmen.

Du uebersiehst ein wichtiges Detail: waehrend Feminismus auf dem Schild in eine Sackgasse fuehrt, ist der Weg zur Gleichberechtigung frei.

Allerdings waere es wahrscheinlich wirklich besser, die Gleichberechtigung in derselben Richtung zu verorten wie die Freiheit und zwar um besser zu verdeutlichen, dass Freiheit und Gleichberechtigung in derselben Richtung zu suchen sind - weg vom Feminismus.

Ausserdem sollte Gleichberechtigung schon deswegemn auf dem Schild belassen werden, um klarzustellen, dass Feminismus eben nicht zur Gleichberechigung fuehrt.

Greets

Beelzebub

---
"Ihre Meinung ist widerlich. Aber ich werde, wenn es sein muß, bis zum letzten Atemzug dafür kämpfen, dass Sie sie frei und offen sagen dürfen." (Voltaire)

Ich denke, also bin ich kein Christ. (K. Deschner)

Nikios

27.01.2007, 20:12

@ Christine
 

Gleichberechtigung und Feminismus - ein Riesenunterschied

 

Schwierig, die Kunst der Werbung ;)

Man sollte es einfach belassen! Deswegen ist Schwarz-Weiss-Photographie so erfolgreich, enthaelt doch bereits in grossen Teilen das Weglassen, welches fundamental wichtig fuer Alle Kuenste ist! Geradeaus Feminismus, abbiegen 180 Grad zur Gleichberechtigung und von dort Freiheit in 1000m. Besser 4-Spuerige Autobahn, davon drei Spuren Richtung Feminismus.

Nikos
heut' Kuenstler

Rainer(R)

Homepage

23.01.2007, 16:47

@ Bubu
 

Hab mal was gebastelt...

 

Hallo

» bei mir war heute morgen Bastelstunde angesagt, inspiriert durch die
» Aufkleber-Diskussion unten. Das Bild taugt zwar nicht als Aufkleber, aber
» Ihr dürft es gern im Netz verbreiten, grafisch verbessern oder als Vorlage
» verwenden.

Vielleicht so:
[image]

Rainer

---
[image]
Kazet heißt nach GULAG jetzt Guantánamo

Dark Knight

24.01.2007, 18:04

@ Rainer
 

Hab mal was gebastelt...

 

» Hallo
»
» » bei mir war heute morgen Bastelstunde angesagt, inspiriert durch die
» » Aufkleber-Diskussion unten. Das Bild taugt zwar nicht als Aufkleber,
» aber
» » Ihr dürft es gern im Netz verbreiten, grafisch verbessern oder als
» Vorlage
» » verwenden.
»
» Vielleicht so:
» [image]
»
» Rainer

Gefällt mir... die Gliechsetzung eines Schlagworts aus der NS-Diktatur (Gleichschaltung) mit Feminismus und Gender Mainstreaming... passend.

Dark Knight

Nikios

27.01.2007, 20:16

@ Dark Knight
 

Hab mal was gebastelt...

 

Ja, aber es stoert mich, dass vom gleichen Spur aus man zur Gleichschaltung UND Freiheit geraet!

;(

Nikos

Nikios

27.01.2007, 20:15

@ Rainer
 

Hab mal was gebastelt...

 

Nicht ZU VIELE Botschaften auf ein Mal!!! Lieber total einfach und eindeutig belassen!

Nikos

RSS-Feed
powered by my little forum