Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Meine Meinung zum Thema Hoffmann gegen WGvdL

verfasst von Adam(R), 18.10.2009, 02:39

» Ich frage mich aber trotzdem, wieso Arne keine Kritik üben soll? Gerade
» hier pochen doch sehr viele - zu Recht - darauf, eine eigene Meinung haben
» zu dürfen, aber Arne darf diese nicht zugestanden werden? Überhaupt steht
» es hier mit der Meinungsfreiheit bei einigen nicht zum Besten. Solange
» diese mit der eigenen übereinstimmt, ist sie i.O. Sobald aber jemand oder
» bestimmte Personen etwas schreiben oder von der eigenen Meinung in Details
» abweichen, gilt das nicht.

Sehr schön ChrisTine. Das ist DER Kommentar zur Sache. Genau das frage ich mich auch. Arnes Kritik ist keineswegs platt und durchaus diskussionswürdig, statt aber sachlich zu diskutieren, versuchen sich viele im Arne-Bashing und tun dabei so als seien sie herzlich politisch inkorrekt, dabei übernehmen sie die Methoden derjenigen, die sie kritisieren. (SIE sind offenbar die getroffenen Hunde als den sie Arne sehen wollen.) Vielleicht hat Arne das zum Teil auch getan. Das rechtfertigt aber die unqualifizierten Anwürfe gegen ihn nicht.

Leider gehen produktive und sachliche Diskussionen hier schon lange nicht mehr, weil jeder nur seine politischen Vorlieben (oder besser: Antipathien) als Erklärungs- und Beurteilungsparadigma absolut setzt. Das Ganze ist ein Forum zum Thema Links oder Rechts geworden - und damit stinklangweilig, ideologiegetränkt und der Sache wenig dienlich. Eine Umbenennung wäre demnach folgerichtig.

Adam

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum