Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Meine Meinung zum Thema Hoffmann gegen WGvdL

verfasst von FB, 17.10.2009, 22:51

» Ich frage mich aber trotzdem, wieso Arne keine Kritik üben soll? Gerade
» hier pochen doch sehr viele - zu Recht - darauf, eine eigene Meinung haben
» zu dürfen, aber Arne darf diese nicht zugestanden werden? Überhaupt steht
» es hier mit der Meinungsfreiheit bei einigen nicht zum Besten. Solange
» diese mit der eigenen übereinstimmt, ist sie i.O. Sobald aber jemand oder
» bestimmte Personen etwas schreiben oder von der eigenen Meinung in Details
» abweichen, gilt das nicht.

Kritik und Kritik à la "alles Kacke" sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Das mit der Meinungsfreiheit gilt in allen Foren und auch Mustrum müsste sich dies zu Gemüte führen, siehe seine Antwort an Lentze. Arne kann seine Meinung schreiben, muss dann aber auch mit dem Echo leben. Wenn er dann auch noch Ultrafeministen wie terrormumu oder Vinci die Steigbügel hält, wird es skurril.

» Arne schrieb darüber, das er von vielen angeschrieben wurde, die sich über
» den Stil hier schon seit langem beklagen und deshalb hier nicht mehr
» schreiben. Natürlich weiß ich nicht, welche Personen das waren, ich möchte
» aber in diesem Zusammenhang daran erinnern, das hier früher etliche
» geschrieben haben, die (nicht nur) ihren ganzen Frust auf Frauen abgeladen
» haben, nun aber, aus welchen Gründen auch immer, z.B. auch durch einen
» längeren Abstand zum eigenen Geschehen, ruhiger geworden sind.
» Solange dieses aber nicht der Fall war, waren aber einige froh, das sie
» sich auskotzen konnten, aber genau das soll anderen nicht zugestanden
» werden? Ich dachte immer, ich wäre vergesslich, aber andere scheinen mich
» da zu übertreffen.

Das hatte ich auch an Garfield schon geschrieben, der sich darüber beklagte, dass etliche gute Schreiber gegangen seien. Ich habe dagegengehalten, dass neue gute gekommen seien. Und dass früher auch manche Beiträge unterirdisch waren. Eben ein natürliches Kommen und Gehen.

FB

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum