Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Praktische Anwendung von Literatur

verfasst von __V__ E-Mail, 17.10.2009, 16:56

Vielen Dank erstmal für deine konkrete Antwort!!!

» ... eine Person wie Nior z.B. kann heutzutage hier nur noch
» trollen - das hätte nie passieren dürfen!
Das versteh ich nicht ganz. Was heißt "kann"?
Hat Noir ehemals nicht getrollt? Und wieso liegt es in der Verantwortung von Rainer, dass er es "nun" tut?

Ich bin noch nicht so lange dabei, als dass ich zu jedem Schreiber hier schon ein gewisses Gefühl entwickelt habe, und kenne Noir nicht (und was von ihm gelöscht wurde usw.).


» Es sind zuviele wichtige Personen (z.B. auch Eugen) die hier nicht mehr
» mitschreiben, als dasss sich das noch als "forum der Männerbewegung"
» bezeichnen dürfte
Ich sehe das Forum auch eher als Marktplatz der Männerbewegung.
Eine sehr wichtige Funktion IMO.


Ist es eigentlich nicht überall so, dass die, welche man schreien hört, nicht unbedingt die Fädenzieher sind?

Persönlich finde ich, dass Rainer und Christine sehr hohen Respekt verdienen, dass sie ihre ganz persönlichen Ressourcen hier konstant einbringen für jeden (Mann), Stichwort Meinungsfreiheit.

Eventuell sollte sich jeder hier ein bißchen an die eigene Nase fassen, und sich die Frage beantworten "Wie oft halte ich mich aus Bequemlichkeit zurück und zieh lieber mein eigenes Ding durch?"

Naja, wie auch immer: vielen Dank für deine Antwort! Und Danke auch für deine Art zu antworten!!

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum