Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Männerbewegung der Jugend

verfasst von Nihilator(R) Homepage, Bayern, 17.10.2009, 00:13

» Für PUA finde ich "Pick Up Artist" und für MGOW gar nichts. :-(
»
» "Pick Up Artist" ist ja wohl eher Lifestyl denn Männerbewegung, oder etwa
» nicht?

Es könnte ja auch "potentiell unerwünschte Anwendung" (also Malware, Viren etc.) sein oder "parlamentarischer Untersuchungsausschuß". ;-)
MGOW heißt sowas wie Men Going their Own Way, selbstbewußte Männer also, das Gegenteil von Pudeln. Wenn ich nicht irre, habe ich das auch schon als MGTOW gesehen. PUA weiß ich nicht; vom Sinn dürfte es sich in etwa um erfolgreiche Frauenabschlepper handeln. Ungefähr das, was in dem großartigen Buch "Lob des Sexismus" beschrieben ist.
Ich finde, mit solchen Abkürzungen sollten die Schlauen, die ihre Bedeutung kennen, hier nicht hausieren gehen ohne Erklärung. Das ist noch schlimmer als ausländisch schreiben.

---
CETERUM CENSEO FEMINISMUM ESSE DELENDUM.

MÖSE=BÖSE

Fast ein Jahr lang suchte sie Hilfe bei Psychiatern, dann wandte sie sich Allah zu.


[image]

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum