Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Getroffene Hunde bellen

verfasst von Gobelin(R), 16.10.2009, 19:28

» Vielleicht sollte jemand seinen Parteigenossen einmal spicken, das AH auch
» in Medien wie Junge Freiheit und eigentümlich frei aufgetreten ist. DA wird
» er erst was zu erklären und beschwichtigen haben!!!

http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Arne_Hoffmann

» Was ich weit bedenklicher finde: AHs Wendehalsmanöver ist ein klares
» Indiz, wohin die Piraten-Galeere driftet - Kurs Backbord, immer schön im
» Kielwasser der allgemeinen politischen Korrektheit. Mit anderen Worten: Wer
» bisher noch Hoffnung hegte, mit den PIRATEN käme frischer Wind in die
» ausgelabberten Segel unserer Bananenrepublik, der wird sich bald eines
» Schlimmeren belehrt sehen. Prognose: Die Piraten werden KEINE Alternative
» für uns sein.

Teilweise evtl. eben doch:

http://klarmachen-zum-aendern.de/newsletter/frauen-in-der-piratenpartei-zu-unserem-selbstverstandnis/#

http://forum.piratenpartei.de/viewtopic.php?f=159&t=13360&start=75

vgl. hierzu: Zitat:

"Frauenquoten widersprechen jedem Gleichbehandlungsgrundsatz und sind somit
verfassungswidrig. Das der Gesetzgeber auch hier die Verfassung ignoriert hat,
ist für Grundgesetz-Schützer kein Grund Abstriche am
Gleichbehandlungsgrundsatz zu machen.

So gesehen ist es selbstverständlich richtig, wenn gesagt wird das eine
Frauenquote oder Männerquote gelebter Sexismus ist und eine Diskriminierung
des durch die Quote benachteiligten Geschlechts."

Mit freundlichen Grüßen

Simon Lange

http://forum.piratenpartei.de/viewtopic.php?f=159&t=13360&start=75#p178885

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum