Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Abt. Forum degeneriert (OT)

verfasst von Beelzebub(R), 13.10.2012, 23:57

» ... weißt, als Könichin habe ich meinen persönlichen Friseur, da muß
» ich nicht extra hingehen.

Verstehe. Die Geschäfte im Busreisegewerbe gehen so mies, dass es nur zu einem Billigfriseur reicht, dem es selbst so miserabel geht, dass er sich keinen eigenen Salon leisten kann und stattdessen Hausbesuche macht.

» Ebenso einen Schuhmacher, einen Schneider, einen Beichtvater usw.

Dass im angeblich so florierenden Bayernland das Gewerbe des wandernden Flickschusters noch existiert, hätte ich allerdings nicht gedacht.

Und Pfaffen machen Hausbesuche zum Beichte anhören a.f.I.k. nur, wenn einer in den letzten Zügen liegt. So schlecht wird's dir doch wohl hoffentlich nicht gehen.

» Alles, was einen Hofstaat halt so ausmacht und einem Gleichheitsfanatiker
» wie dir seit der französischen Revolution ein Dorn im Auge ist.

Nana, sooo alt, dass es mir vergönnt gewesen wäre, den Sturm auf die Bastille noch selbst zu erleben, bin ich denn doch nicht.
Und was für ein Dorn soll mich jetzt noch drücken? Unsere Nachbarn haben König mitsamt Adelspack bereits vor mehr als 200 Jahren einigermaßen gründlich enstorgt. Und selbst Bayern nennt sich mittlerweile "Freistaat" (= altertümlicher deutscher Ausdruck für "Republik")

» ... dafür hast du es vollends verschissen, du anonymer Schmierfink von
» Anwalts Gnaden...

Hör mal Mausi, wer wie du und dein Hornochse die Widerwärtigkeit besitzt, sich über die Krankheit meiner Frau (die, den Göttern sei's gedankt, inzwischen weitestgehend wieder auf dem Damm ist) lustig zu machen, sollte wenigstens so viel Format besitzen, nicht herumzuplärren, wenn's ein adäquates Echo gibt. Ich wette, ihr beiden habt schon als ihr noch die Hilfsschule besucht habt, zu den netten Zeitgenossen gehört, die immer bereit waren, auf dem Schulhof Schläge und Tritte an andere, vorzugsweise Schwächere, auszuteilen, die aber, wenn sie mal selber was auf die Nase bekamen, sofort heulend beim Lehrer gepetzt haben.

Im übrigen scheint Stadtmensch mit seiner Einschätzung dieses Forums recht zu haben.

Früher haben sich meine Gegner neben ihren Beschimpfungen noch um das eine oder andere Argument bemüht.

Alles was da jetzt noch kommt ist "Du bist doof" oder "Alle ersäufen, erschießen, an die Laterne hängen, die nicht meiner troidoitschen Ansicht sind."

Die Femis werden sich freuen über so viele Steilvorlagen.

*Kusshändchen zuwerf*

Beelzebub

---
"Ihre Meinung ist widerlich. Aber ich werde, wenn es sein muß, bis zum letzten Atemzug dafür kämpfen, dass Sie sie frei und offen sagen dürfen." (Voltaire)

Ich denke, also bin ich kein Christ. (K. Deschner)

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum