Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Was der Euphemismus Fachkräftemangel bedeutet (Politik)

verfasst von Borat Sagdijev(R), 25.08.2012, 15:46

Mangel bedeutet hier dass das Preis/Leistungsverhältnis der deutschen "selbstproduzierten" Fachkräfte für den Arbeitsmarkt zu schlecht ist.

Das ist nur eine Folge des schlechten Preis/Leistungsverhältnisses deutscher Frauen bei der "Kinderproduktion".

Wenige und zudem schlechte (Kaputte Familien, AE, Ritalin) und dazu überteuerte Kinder.

Kinder also potentielle Fachkräfte stellen andere Länder (und Mütter) zu einem erheblich besseren Prei/Leistungsverhältnis her und obwohl der Import auch mit Kosten verbunden ist lohnt dieser sich und wird gemacht.

Ich würde es so sagen:

Liebe deutschen Mütter, eure Kinder sind fette, überteuerte Versager. Zum Glück habt ihr nicht so viele.

---
Afrika hat Korruption?
Deutschland ist besser, es hat Genderforschung und bald eine gesetzlich garantierte Frauenquote.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum