Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Das ist keine festlegung (Bildung)

verfasst von ajk(R), 26.06.2012, 12:38

Sondern hat sich aus der Wirklichkeit her entwickelt.

Es ist Unsinn darüber zu diskutieren ob man das "wieder einführen" soll oder "nicht". Die Wirklichkeit beweist das traditionellere Gruppen einfach erfolgreich sind.

Einfach mal in die Krankenhäuser gehen und die Deutschen Babys zählen. Sie sind in der Minderheit. Die Deutschen haben seit 40 Jahren eine Geburtenrate von 1.4 Prozent - Ausländer mit einberechnet. Also irgendwie jede dritte Deutsche Frau hat EIN KIND.

Das klappt nicht. Die Kultur mit "antitraditionalistischem" Denken stirbt aus. Innerhalb von 25 bis 50 Jahren. Darum gibt es noch Traditionalistische Strukturen - sie funktionieren und entsprechen dem was wir Menschen zum weiterbestehen brauchen.

So wie Wölfe Auslauf, Eisbären Wasser und Eis, und Seelöwen Fisch.

ajk

---
Solange du andere fragst, was du "darfst", bist du kein Mann. - Robert

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum