Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Der Feminismus ist die äußerste Perversion von Gottes Schöpfungsordnung (Bildung)

verfasst von Flint(R) Homepage, 26.06.2012, 12:37

» während der Andere die Tür zu einem neuen technischen Zeitalter
» aufzustoßen in der Lage ist. Selbst Lenin hat im übrigen offen
» eingeräumt, dass es auch in der kommunistischen Gesellschaft
» Lohnunterschiede geben würde.

Hier ein Zitat aus einem Beitrag von Chato dem ich voll zustimme (Fettmarkierung von mir):

"...Der Feminismus ist die äußerste Perversion von Gottes Schöpfungsordnung (Buch Genesis, 3. Kapitel), in der es eben keine "Gleichheit" (-berechtigung, -stellung usw. usf.) der Geschlechter gibt, sondern eine auf Gott hin hierarchisch geordnete Verantwortlichkeit für polare, also einander ergänzende, aber sich gegenseitig ausschließende Zuständigkeiten (sehr knappes Stichwort dazu: Kinder / Verteidigung) und der einzig legitimen Verbindung dieser beiden Pole in der Ehe und der Familie, die heilig sind und dem Range nach über jeder anderen menschlichen Institution stehen."

Quelle:

Anderes Gelbes Forum
Beitragstitel: Auf einem Auge blind?
verfasst von Chato , 17.08.2010, 06:13
Beitrag Nr. 141190

Flint

---
[image]
---
Der Maskulist
---
Familienpolitik

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum