Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Savvakis in Kurzform auch für Rainer (Bildung)

verfasst von Dampflok, 26.06.2012, 11:30

Erst mal @ Manifold: saubere Arbeit, ich kann mich hierzu nur anschließen.

Savvakis sagt in Kurzform - auch in seiner Definition des Maskulismus auf seiner Website nachzulesen:

Daß er sich für gleiche Rechte aller Menschen einsetzt. Gleiche Rechte aber müssen, ja können gar nicht zu gleichen Ergebnissen führen, weil die Menschen individuell unterschiedliche Wünsche und Ziele haben.

Entsprechend ist auch eine von beiden so gewählte "traditionelle Aufteilung" der Partnerschaft keine Form irgendeiner "Unterdrückung" sondern vollendeter Ausdruck persönlicher Entscheidungsfreiheit. Das würde natürlich auch für jedes andere gewählte Lebensmodell gelten.

Savvakis gibt also, im Gegensatz zu Feministinnen und Rechten, kein Lebensmodell vor. Damit sind nicht nur Schwarzer sondern auch Flint und Lentze raus.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum