Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Personenkult (Bildung)

verfasst von Lentze, 23.06.2012, 12:10

Bei allem Respekt für deine Mühe, der du dich unterzogen hast - aber geraten wir mit diesem hermeneutischen Streit nicht in den Verdacht eines obskuren Personenkults?

Ich habe in Buchhandlungen folgende Bücher gesehen (aber nicht gelesen):

Was Jesus wirklich sagte
Was Marx wirklich sagte
Was Lenin wirklich sagte

und jetzt kommt anscheinend:

Was Savvakis wirklich sagte

Worauf es ankommt, ist aber doch wohl, daß jeder Maskulist (oder der sich für einen solchen hält), lernt, in eigenen Worten das, was er selbst vertreten kann, auch selber zu formulieren und vorzutragen. Du kannst das doch auch, wie wir wissen.

Im Übrigen ist klar, daß Manifold alle möglichen Leute falsch versteht, mich übrigens auch. Muß man das erst detailliert nachweisen? Und dann auch noch stellvertretend für jemanden, der dazu schweigt?

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum