Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

Was willst du mit Wissenschaft, wenn es um Politik geht? (Allgemein)

verfasst von soistes E-Mail, 13.06.2012, 20:20

Ich stimme Dir zu. Die Wissenschaft wird heute zu hoch bewertet. Ich selbst glaube nicht an Gott und weiss um den wissenschaftlichen Nutzen, aber heute nennt sich fast jeder, der einen Magister, Doktor oder Professor hat, Wissenschaftler, nur weil er seinen Senf zu einem Thema gegeben hat. Männer wie Darwin, Nietzsche, Einstein etc sind Wissenschaftler gewesen, sie haben "Neues" erdacht, neue Theorien entwickelt. Aber einen Aufsatz zu einem Thema zu schreiben ist nur eine neue Perspektive mehr von etwas, das bereits besteht.

Ein akademischer Grad oder ein akademischer Titel hat nichts mit Wissenschaft zu tun, sondern beweist erst einmal nur, dass man sich mit vorhandener Wissenschaft und deren Methoden auseiandergesetzt hat. Und wer an einer deutschen Uni studiert hat, weiss, auf welchem Niveau man sich dort bewegt. Aber was will man erwarten, wenn Massen, Frauen und reiche Söhnchen, die sich zu fein für anständige sind, die Seminare verstopfen...

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum