Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

So funktioniert das (Feminismus)

verfasst von Rainer(R) Homepage, 07.06.2012, 00:22

» Wenn man per Gesetz fixieren würde, daß jeder Mensch das Recht hat, so
» viel Wasser zu trinken wie er will, wäre es möglich(er) diese Rechte per
» Gesetz wieder einzuschränken oder damit zu drohen, sie einzuschränken.
» Dann hätten wir eine krassere Staats - Despotie als vorher!

Aktuelles Beispiel: Wenn man den lebenslänglichen Unterhalt für die Frau nach einer Scheidung einfach so gesetzlich festgelegt hätte, wäre dies auf erheblichen Widerstand gestoßen. So hat man eine Gesetz gemacht bei dem der Unterhalt begrenzt ist mit unzähligen Ausnahmen, bei denen die Begrenzung nicht gilt. Die Ausnahmen sind die Regel geworden und der lebenslängliche Unterhalt Standard.

Rainer

---
[image]
Kazet heißt nach GULAG jetzt Guantánamo

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum