Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

log in |

... und hier ...

verfasst von Holger(R), 20.02.2011, 21:51

Was für unsägliche Pfeifen die '4.Gewalt' im Links-Prekariat BRD sind, wissen wir schon lange.
Ich mache mir seit geraumer Zeit Gedanken darüber, ob außer ihrer linksfeministischen Gesinnung sich noch andere, psychopathologisch relevante Auffälligkeiten in dieser Berufsgruppe häufen: die hahnebüchen kritiklose Empathie gegenüber der Dame gibt jedenfalls zu denken: gleich zu gleich gesellt sich nämlich überaus gerne.
Ich habe nun einige Zeit darauf verwendet, von der fetten, häßlichen Münchhausen- Lesbe Videos anzugucken und mir fiel auf, daß sie immer überlange Armbedeckung trägt.
Findet irgend einer einen Streifen, auf dem sie mit gut beurteilbaren, nackten Unterarmen zu sehen ist?
Würde mich nicht sehr wundern, wenn diese von vielen kleinen 'Zierschnitten' gezeichnet wären.

Ein mir bekannter, gut verdienender Hautarzt berichtete, daß das Entfernen von Arschgeweih- Tatoos bei den Damen durchaus nicht der lukrativste Eingriff sei, sondern vielmehr das Narbenglätten an den Unterarmen der Borderlinedamen, die mediale Aufmerksamkeit genießen oder gar selbst aus dem Metier stammen.

Dem Unbeleckten sei jedenfalls auf den Weg mitgegeben:
geradezu phantastisch anmutende Lügnerinnen wie diese Dame sind fast immer Borderlinerinnen. Und die Medientussen, die ihnen ihre Lügen mit Begeisterung abnehmen, auch. Man lasse sich eine solche Katastrophe auf der Zunge zergehen.

Thread schreibgesperrt
 

gesamter Thread:

RSS-Feed
powered by my little forum