Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Verrat: nur gefühlt oder Tatsache ?

Bonaventura, Mittwoch, 17.05.2006, 03:36 (vor 4206 Tagen) @ Scipio Africanus

Als Antwort auf: Re: Verrat: nur gefühlt oder Tatsache ? von Scipio Africanus am 15. Mai 2006 13:17:

Die Gleichstellungsideologie und die "Kinder gehören zur Mutti" - Ideologien sind unvereinbar. Die Diffamierung des Mannes als Missbraucher von Frauen und Kindern soll das Verfügungsgewaltmonopol der Frau über die Kinder zementieren. Es ist die ( in den meisten Fällen wohl unbewusste ) reaktionäre ( hier ist das Wort treffend gewählt ) Agitation, um das Privileg "Kinder gehören der Mutti" in moderne Zeiten hinüberzuretten.

Hallo Scipio !

Ich danke dir für die ausführliche Antwort. Mir scheint, daß sich unsere Ansichten, in vorliegender Frage jedenfalls, vollständig decken.

Ich war aus bestimmten Gründen an einer raschen Stellungnahme verhindert. Siehe das Nähere dazu in meiner Antwort auf "@ Bonaventura" von Garfield im neuen Forum.

Alles Weitere daselbst.

Herzliche Grüße !

Bonaventura


gesamter Thread:

 

powered by my little forum